Brecht ist täglich aktiv im Internet.

Einige bemerkenswerte Netzfunde sammeln wir hier, gefunden von Google Alert. Die älteren löschen wir gelegentlich.

 
Wie wurden die Leipziger Brecht-Inszenierungen 1923 bis 1932 von der Leipziger Theaterkritik gesehen?

 

Literatur im Spaziergehen

Augsburger Allgemeine

„Warum ist der Bert-Brecht-Weg in Utting so kurz?“ wollte einmal ein Journalist von einem früheren Bürgermeister wissen. „Nun, Brecht war ja auch ...

 

„Wie abgrundtief dumm kann ein Mensch sein ...?“

Krone.at

Bertolt Brecht gibt darauf Antwort: „Wenn die Dummheit genügend große Ausmaße angenommen hat, wird sie unsichtbar.“ Auf Ibiza wurde sie ...

 

Hier der Inhalt des aktuellen Dreigroschenhefts:

Dreigroschenheft 2/2019

Editorial........................................................ 2

Impressum.................................................... 2

Brechtfestival

Fr 22.2., Martinipark: Eröffnung des
Festivals .................................................... 3

23.2., 11 Uhr, Stadtbücherei Augsburg......... 4

Sa 23.2.: Baal minus Choral.......................... 6

Mo 25.2.: Antigone Comeback.................... 7

Di 26.2.: Preisverleihung im
Schulwettbewerb....................................... 8

Di 26.2.: Best of Poetry Slam für Städte­bewoh­ner*innen      9

Mi 27.2.: Shitty City, frühere Justizvollzugsanstalt                10

Mo 4.3. Karikatur von Klaus Müller........... 10

Brecht international

Der junge deutsche Dramatiker
Bertolt Brecht.......................................... 11

Nachrichten aus der ABB am KIT

 Jan Knopf

A Brecht Road Trip..................................... 19

Tom Kuhn

Theater

„Leben des Galilei“ im Berliner
Ensemble 2019........................................ 23

Nur die halbe Wahrheit von Brecht und Artaud

Klaus Völker

Zwei Mal Bertolt Brecht in St. Pölten: Starke Frauen in der Hauptstadt               25

Ernst Scherzer

Der Augsburger

Geschichten vom Herrn H.:
Bertolt Brecht, Meister der Unzucht und
Führer der Konterrevolution....................... 26

Jakob Hayner

Wie die Bertold-Brecht-Straße zu ihrem
Namen kam............................................ 28

Michael Friedrichs

Rezension

Ulrich Fischer: Kurt Weill und das Urheberrecht. Berlin: LIT 2018. 91 S.             36

Albrecht Götz von Olenhusen

Kunst

Versteigerung für den guten Zweck........... 38

Bildliche Darstellung der ursprünglich 7 Strophen der Moritat von Mackie Messer

Matthias Lück

Bertolt-Brecht-Archiv

Neu in der Bibliothek des Bertolt-Brecht-Archivs   40

Zusammenstellung: Helgrid Streidt

 

 

Sollte der Download von der Homepage nicht funktionieren, schicken Sie einfach ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , wir senden die pdf dann so schnell wie möglich zu.

Zum Download

Die Neuerwerbungen des Bertolt-Brecht-Archivs erscheinen gelistet jeweils in den Heften 2 und 4 eines Jahrgangs des Dreigroschenhefts.

Hier die Einträge aus Heft 2/2017:

Der wissenschaftliche Beirat berät die Redaktion und hält Verbindung zu Autoren im In- und Ausland.