Brecht ist täglich aktiv im Internet.

Einige bemerkenswerte Netzfunde sammeln wir hier, gefunden von Google Alert. Die älteren löschen wir gelegentlich.

Lars Eidinger als verblüffend echter Bertolt Brecht

Im Film geht es auch um Bertolt Brecht selbst. "Der Haifisch soll wieder Zähne bekommen", sagt Lang in einer Pressemeldung zum Film. "Mir geht es um ein neues Sehen, nicht nur auf Brecht und sein erfolgreichstes Werk, sondern auch um die Erweiterung von Möglichkeiten im Bruch mit Konventionen, ...

 

Von den Nazis verbrannt: Justiz-Roman von Ernst Ottwalt erscheint neu

Mitteldeutsche Zeitung

Der Justizroman „Denn sie wissen was sie tun“, 1931 im Malik Verlag veröffentlicht und 1933 von den Nazis öffentlich verbrannt, lässt noch einmal anklingen, was der junge kommunistische Schriftsteller und Brecht-Freund Ernst Ottwalt (1901-1943) als Gymnasiast, Freikorps-Freiwilliger, Polit-Spitzel, ...

 

Hier der Inhalt des aktuellen Dreigroschenheft:

DREIGROSCHENHEFT 2/2018


Editorial .............................. 2
Impressum .......................... 2

Festival
Notizen vom Augsburger Brecht-Festival............3
Michael Friedrichs

 

 

Sollte der Download von der Homepage nicht funktionieren, schicken Sie einfach ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , wir senden die pdf dann so schnell wie möglich zu.

Zum Download

Die Neuerwerbungen des Bertolt-Brecht-Archivs erscheinen gelistet jeweils in den Heften 2 und 4 eines Jahrgangs des Dreigroschenhefts.

Hier die Einträge aus Heft 2/2017:

Der wissenschaftliche Beirat berät die Redaktion und hält Verbindung zu Autoren im In- und Ausland.