Dreigroschenheft 1/2021

Editorial ................................................................... 2

Impressum................................................................ 2

Brechtfestival

Spektakel digital – wie geht das?
Fragen an die Macher des Brechtfestivals...................... 3

Der Augsburger

Brechts erste Liebe: Therese Ostheimer,
eine Schülerin des Englischen Instituts......................... 5
Helmut Gier

„Gespräch zwischen Bi Bannholzer (Paula Groß) und
Dr. Bunge über Bertolt Brecht
am 9. und 10. Dezember 1960 in Augsburg“
(BBA Z 3/22-40)...................................................... 9

Film

„Denn wahrlich, er wird Sie heimsuchen“:
Eine Verteidigung des jüdischen Filmproduzenten
Seymour Nebenzahl gegen Joachim Lang,
Bertolt Brecht & Co............................................. 21
Helmut G. Asper

Lyrik

Bertolt Brechts Vom armen B. B.
als Fortführung von Jakob van Hoddis’ Weltende......38
Felix Latendorf

Rezensionen

Literaturhinweis: Rheumatisches Fieber?................... 8

Zwei neue Brecht-Interpretationen von
Lackerschmid/Schlesinger...................................... 49

Happy End? Happy End......................................... 51
Joachim Lucchesi

 

 

Dreigroschenheft 2/2021

Editorial .................................................... 2

Impressum................................................. 2

Brechtfestival

Spektakel digital –
Bilder vom Brechtfestival 2021..................... 3

Lyrik

The Grey Goose – Die haltbare Graugans
Eine Übersetzung Bertolt Brechts................. 5
Hans Peter Neureuter

Der Songwriter Lead Belly.......................... 10

Erinnerungen der Lyrikerin Naomi Replansky
an ihre Zusammenarbeit mit Brecht  ............12
Michael Friedrichs

Der Augsburger

Bertolt Brecht. Hatte er wirklich ein
rheumatisches Fieber? ..............................16
Prof. Dr. med. Henning Zeidler

Heimat bist Du großer Töchter.................. 19
Österreicherinnen an der Seite von
Brecht und Weill
Ernst Scherzer

Brecht international

Neues von den Brechts aus
Santa Monica (mf).................................. 27

Theater

Anna, Elle und Mini .................................. 21
„Die sieben Todsünden“ erstmals in
reduzierter Orchesterfassung, kombiniert
mit der Uraufführung von Kata Wébers
„Motherland“ am Theater Freiburg
Andreas Hauff

Original Brecht: Er probt Galilei: 1955/56... 25
David Barnett

Jenny ist nicht Jenny oder
Ein Dreigroschenmissverständnis.............. 28
Jan Knopf

Rezensionen

Ein weiteres Brecht-Buch von
Pfarrer Dr. Horst Jesse (mf).................... 32

Heißerer: „Brecht studiert Hitler“ (mf)...... 33

Brecht in Einfacher Sprache (mf)............. 34

Jürgen Hillesheim über die
Baum-Motivik in der Lyrik Brechts............. 35
Klaus-Dieter Krabiel

Brechts Baumlyrik:
Jürgen Hillesheims neues Opus................ 40
Michael Friedrichs

Bertolt-Brecht-Archiv

Neu in der Bibliothek des
Bertolt-Brecht-Archivs ............................43
Zusammenstellung: Helgrid Streidt