Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. . . . .. 2
Impressum. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. ..2

Brechtfestival

„Brechts Kraftklub“ – Raum für Kunst, Sport und Pop:
Brechtfestival 2024 vom 23. Februar bis 3. März . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. . .. . 3
Pressemitteilung

Begegnungen

„Meine Stücke sind Instruktionsstunden“ . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. .. ..6
Ein übersehenes Brecht-Interview vom 30. November 1932
Jan Knopf

Der Augsburger

Die Augsburger Jahre der Marianne Zoff. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. ..10
Mario Felkl, Stadtarchiv Augsburg

Frühe „Zweifel am Mythos“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. ..13
Brechts Auseinandersetzung mit Herodot 1913 (Kleobis und Biton)
Michael Friedrichs

Theater

Der Brecht-Schauspieler Theo Lingen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. .. .16
Ernst Scherzer

Brecht international

Gute Zeiten für Lyrik – Bertolt Brecht auf der Durchreise in Svendborg . 19
Ernst-Ullrich Pinkert

Buckow

„Die Besucherresonanz ist ganz wunderbar“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . ... .. ..24
Interview mit Juliane Grützmacher, Brecht-Weigel-Haus Buckow

Nur „Die Wahrheit einigt“ ist verschwunden …. . . . . . . . . . . . . . . . . ... . .. ..28
Zu seinem 125. Geburtstag wurde Bertolt Brecht in Hoppegarten
(Märkisch-Oderland) mit einer Ausstellung im Freien von
24 Holzschnitten Ilse Schreiber-Nolls zu seiner
Gedichtsammlung „Buckower Elegien“ geehrt.
Raymund Stolze

Rezensionen

Bisschen Porno, ein Aufruf und viel Fatzer:
Notizbücher Band 6 ist erschienen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. ..32
Michael Friedrichs

Brechts Fatzer: Terror gegen Literatur? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. .. ..34
Neues aus der Editionswerkstatt
Martin Kölbel und Peter Villwock

Theater

„Mutter Courage“ am Linzer Schauspielhaus . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. ..37
Viel Akrobatik statt Brecht und Dessau
Ernst Scherzer

„Die Judith von Shimoda“ auf einer Wiener Opernbühne. . . . . .  . . . . .. . 38
Bertolt Brechts zweiter guter Mensch
Ernst Scherzer

Erst kommt der Fußball . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. .. .. .. . . .39

Brecht-Inszenierungen in der Spielzeit 2023/24. . . . . . . . . . . . . .. .. .. . . . . 40
Zusammenstellung: Emilie Sievert, Suhrkamp Verlag

Bertolt-Brecht-Archiv

Neu in der Bibliothek des Bertolt-Brecht-Archivs. . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . 44
Zusammenstellung: Synke Vollring

Das Brecht-Konzert in Oxford als Konserve . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .48
::fulltext::