Hier der Inhalt des aktuellen Dreigroschenheft:

DREIGROSCHENHEFT 2/2018


Editorial .............................. 2
Impressum .......................... 2

Festival
Notizen vom Augsburger Brecht-Festival............3
Michael Friedrichs

 

 


Ironie und Wut. Ein Samstagabend beim Brecht-Festival 2018............8
Andreas Hauff
Den Brecht-Preis 2018 erhält die Autorin Nino Haratischwili............10

Tagung
„Brecht und das Fragment“: Brecht-Tage 2018 in Berlin............11
Christian Hippe

Film
Brechts Filmnachlass im Zeitalter digitaler Reproduzierbarkeit............14
Christian Hippe

Stalin
Moral und Verdächtigung............16
Anmerkungen zum Brecht-Bashing von Jan Philipp Reemtsma im Katalog zur Benjamin/Brecht-Ausstellung in Berlin
Dieter Henning
Anmerkungen zu den Anmerkungen............25
Jan Philipp Reemtsma

Rezension
Band 3: „Zahn der Zeit“ und weitere Notizen aus BB’s Schreibwerkstatt (mf)............28

Lyrik
700 Intellektuelle beten einen Druckfehler an............30
Klaus-Dieter Krabiel

Brechtkreis
Njamy Sitson spürt einer möglichen Verbindung von „Trommeln in der Nacht“ zur deutschen Kolonie Kamerun nach (mf)............37

Theater
Karl Marx neben Karl Valentin: Brechts Doppel-„Trommeln“ in den Münchner Kammerspielen............38
Dirk Heißerer

„Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ am Opernhaus Zürich – Musikalisch beinahe ein Ereignis............42
Ernst Scherzer

„Die Dreigroschenoper“ in Basel: Darf man Brecht so spielen?............43
Ernst Scherzer

„Der gute Mensch von Sezuan“ in der Wiener Scala: Würdige Nachfolger eines traditionsreichen Hauses............44
Ernst Scherzer

Am 23. 11. 2017 besuchten wir ab 19.30 Uhr eine Aufführung im „Theater am Schiffbauerdamm“ in Berlin. Oder: Ein un/be/erkanntes Stück „vom armen B. B.“............45
Gerd Koch (unter Mitarbeit von Dea Komagie und A. N. R. Warbasse)

Bertolt-Brecht-Archiv
Neu in der Bibliothek des Bertolt-Brecht-Archivs............47
Zusammenstellung: Helgrid Streidt

Leserbrief
Leserbrief von Siegfried Seidel............53