Hier der Inhalt des aktuellen Dreigroschenhefts:

Dreigroschenheft 1/2020

Kurz vor Druck: Setzen und genießen......... 2
Impressum.................................................... 2

Brechtfestival

„Er ist vernünftig, jeder versteht ihn“:
Brecht für alle beim Brechtfestival 2020......... 3
„Wo man früher noch Brecht lesen musste, reicht es heute, die Zeitung aufzuschlagen!“......... 5
Politische Selbstkastration............................ 8
Nikolaus Merck

Musik
Brechts Hauspostille zum Hören................. 10

Theater
Brecht als humorvoller Aufklärer
unserer Zeit............................................. 11
Diana Zapf-Deniz

Brecht international
„Dieser unerwartete Anruf hat mich getroffen, als ob mir ein
Pflasterstein auf den Kopf gefallen wäre.“ Egon Breiner schreibt an Johannes Kunz......... 13
Gesine Bey

Musik
„Wiegenlied“ in der Komposition von Paul Dessau:
Ein besonderes Geschenk Brechts......... 22
Dessaus „Wiegenlied“ – nicht nur für Peter Breiner......... 26
Andreas Hauff

Der Augsburger
Gerhard Gross: Neues über Brecht, Kimratshofen und die Banholzers......... 33

Lyrik
Brecht-Übersetzer David Constantine und Tom Kuhn stellen ihre Arbeit vor......... 38
Franz Fromholzer

Der Augsburger
Eine Begegnung mit Tanja Kinkel in der Augsburger Staats- und Stadtbibliothek......... 40
Karin Perz

Rezensionen
Kindt, Tom (2018): Brecht und die Folgen......... 42
Florian Vaßen
KK und BB.................................................. 43
Gerd Koch

Brecht international
„Die Ausnahme und die Regel“:
Reflexionen über szenische Experimente in São Paulo, Brasilien......... 44
Laura Brauer

Musik
Nichts für „stillen Suff“: „Lehrstück“ oder Lehrstück?......... 49
Jan Knopf